Mittwoch, 08. Januar 2020

Vincent van Goghs innerer Zirkel

Het Noordbrabants Museum,‘s-Hertogenbosch


Die Ausstellung beleuchtet Personen, die für Vincent van Gogh eine bedeutende Rolle spielten, sowohl in seinem Privatleben als auch seinem Schaffen. Etwa 90 Gemälde, Zeichnungen, Briefe, und Dokumente vermitteln dem Besucher einen umfassenden Einblick in diesen „inneren Zirkel“.

 

Zunächst nehmen die Besucher an einer 45-60 minütigen Einführung teil. Danach besteht die Möglichkeit, in der Museumsbrasserie einen Lunch einzunehmen. Im Zeitfenster zwischen 13 und 15 Uhr haben die Teilnehmer dann die Gelegenheit selbständig die Ausstellung zu besuchen. Eine Audiotour kann für 3,50 € erworben werden. Danach Zeit zur freien Ver-fügung.

 

Abfahrt: Voerde 08:00 Uhr, Dinslaken Bf. 08:15 Uhr, Hiesfeld 08:30 Uhr

Rückfahrt: gegen 17:30 Uhr

Kosten: Fahrt, Eintritt und Einführung    € 43,00

Einzahlungsschluss: 20.12.2019

max. 40 Teilnehmer

 

 

 

Samstag, 15. Februar 2020

Komödie Düsseldorf "Rache ist süss"

 

Der Schauspieler Walter Page, dessen bisher beste Kritik "ein schlechter Schauspieler" lautete, hält sich als Anstreicher über Wasser. Aktuell ist sein Auftraggeber Mr. Hornbeam, dessen Studio Walter neu streichen soll, während dieser unterwegs ist.

 

Mrs. Marcia Hornbeam hat unterdessen Besuch erhalten von der aufgebrachten Ehefrau des Mannes, mit dem sie, Marcia, ein Verhältnis hat. Die Betrogene droht, am Abend wiederzu-kommen und Mr. Hornbeam die Augen zu öffnen.


Als sie gegangen ist, fällt Marcia ein, dass die rachsüchtige Person ihren Mann ja gar nicht kennt, und sie bittet Walter, in die Rolle ihres Mannes zu schlüpfen. Die Gage stimmt, und er willigt ein.

 

Die große Enthüllungsszene wird geprobt, und Walter zieht als gehörnter Ehemann eine so unsägliche Show ab, dass Marcia schwarz sieht für den Abend. Dennoch geht das Täu-schungsmanöver über die Bühne. Wenn auch auf eine Weise, wie es sich keiner der Beteiligten hätte träumen lassen..

 

Abfahrt: Dinslaken Bf. 14:15 Uhr !!!

Rückfahrt: gegen 18:00 Uhr

Kosten: Fahrt und Eintritt    € 43,00

Einzahlungsschluss: 03.01.2020

max. 50 Teilnehmer

 

 

 

Samstag, 21. März 2020