Stadthistorische Vortragsreihe

In Zusammenarbeit von Heimatverein, Kulturamt und Volkshochschule ist erneut ein Programm mit kompetenten Vortragenden erstellt worden. Behandelt werden neben ganz speziell auf Dinslaken bezogenen Themen auch solche, die den Kulturraum des unteren Niederrheins zum Gegenstand haben.

Nächste Termine

Schülersoldaten - Luftwaffenhelfer erleben den Luftkrieg und den Rheinübergang in Dinslaken

Ab 1943 wurden ganze Klassenverbände 15- und 16-jähriger Schüler als sog. Luftwaffen- und Marinehelfer zum Dienst in meist heimatnahen Flakbatterien herange-zogen. Auch zahlreiche Dinslakener und Hamborner Mittel- und Oberschüler kamen damals als Geschützkanoniere und Flakbeobachter von der Schulbank direkt in den Krieg. Am Beispiel der Flakbatterie Hiesfeld-Hühnerheide berichtet der Vortrag, wie Schüler des Geburtsjahrgangs 1928 in ihren Erinnerungen den Alltag in der Geschützstellung wahrnahmen und die Bombardierung von Dinslaken und den Rheinübergang der Alliierten vor 75 Jahren erlebten.

 

Werner Schenzer

Donnerstag, 02.03.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Dinslaken, VHS, Dachstudio

gebührenfrei

(Vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich)

Georg Cornelissen - "Der rechte und der linke Niederrhein - Ein doppeltes Sprachporträt"

Heute sprechen wir am Niederrhein ein regional gefärbtes Deutsch, dessen Niederrheinische und niederländische Herkunft zwar noch zu erkennen ist, sich aber ansonsten längst vom alten Plattdeutsch mit seinen zahlreichen örtlichen Varianten abgekoppelt hat. Mit Dr. Georg Cornelissen begeben wir uns auf eine ebenso interessante wie unterhaltsame Reise durch die vielseitige Sprachlandschaft zwischen Rhein  und Maas und verfolgen die Spuren unserer Sprachentwicklung durch die Jahrhunderte. Der Referent ist Leiter der Abteilung Sprachforschung beim LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte und Verfasser zahlreicher Bücher.

 

Dr. Georg Cornelissen

Donnerstag, 11.03.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Voerde, Rathaus, Sitzungssaal
gebührenfrei

(Vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich)