Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Heimatverein Dinslaken e.V.

Seit mehr als 70 Jahren gibt es den Heimatverein Dinslaken e.V. Er sieht u.a. seine Aufgabe darin, das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Stadt Dinslaken zu bereichern.

Aktuelle Meldungen

 

Den aktuellen Rundbrief des Heimatvereins finden Sie hier.

 

 

Die aktuellen Stadtführungen finden Sie hier.

 

 

Die aktuellen Stadthistorischen Vorträge finden Sie hier.

 

 

!!!Neu Neu     Stadtgeschichtliche Vidoes finden Sie hier.

 

Termine im September 2021

VHS Dinslaken, Dachstudio

August Thyssen macht Nägel mit Köpfen, 29.09.2021

Sieben Heringe - Meine Mutter, das Schweigen der Kriegskinder und das Sprechen vor dem Sterben, 30.09.2021

NRZ 06.09.2021

RP 06.09.2021

Herbstfest im Rotbachtal

von links nach rechts: Rosa Besmer, Susanne Suerbaum (Pumpenmarie 2021) und Ronny Schneider
von links nach rechts: Rosa Besmer, Susanne Suerbaum (Pumpenmarie 2021) und Ronny Schneider
von links nach rechts: Anne Prior (Ehrenrentmeisterin 2021), Susanne Suerbaum (Pumpenmarie 2021), Alfred Grimm (Ehrenrentmeister 2021)
von links nach rechts: Anne Prior (Ehrenrentmeisterin 2021), Susanne Suerbaum (Pumpenmarie 2021), Alfred Grimm (Ehrenrentmeister 2021)

von links nach rechts:

 

Ronny Schneider, Walter Werbonat, Susanne Suerbaum, Friedhelm Dickmann, Anne Prior, Dr. Inge Litschke, Manfred Bodstein, Hildegard Eul, Marianne Lauhof, Brigitte Langenfurth,  Heide Abele, Alfred Grimm

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

RP 30.07.2021

Liebe Heimatfreunde,

 

mit einem neuen stadtgeschichtlichen Online-Beitrag von Sepp Aschenbach "Jüdisches Leben in Dinslaken" geht es in der VHS-Vortragsreihe "Olle Kamellen" weiter.

 

In diesem Jahr wird bundesweit an "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" erinnert. Auch die Stadt Dinslaken und die Volkshochschule möchten für die gesamte Region jüdische Geschichte sichtbar machen und sich dem Antisemitismus entgegenstellen. Begleiten kann man Pfarrer i.R. Sepp Aschenbach auf den Spuren jüdischen Lebens in Dinslaken, das über Jahrhunderte ein fester Bestandteil des Zusammenlebens in der Stadt war.

 

www.vhs-dinslaken.de

RP - Artikel 08.04.2021

Haus Ahr - Geschichte eines alten Ritterguts

Ingo Tenberg hat ein Buch über den Rittersitz Haus Ahr in Möllen geschrieben, von dem nur noch der Dachreiter geblieben ist.                                                                   Foto: IT

 

Weiteres finden Sie hier.